SCHÖNE GRÜßE AUS ZUVERSICHT

Dieses Zitat habe ich in einem Klostertagebuch entdeckt. Es liegt auf jedem Zimmer einer Abtei, in der ich seit fünf Jahren regelmäßig zum Mitleben, -beten und -arbeiten bin. Ein menschenfreundliches Stillekloster.

Nach meinem ersten Besuch habe ich Whatsapp nicht mehr angeschaltet. Bei einem der nächsten habe ich mich um eine Mauerecke am Rande des Klostergartens gekümmert, die etwas vergessen worden war. Moose gesetzt, Steine in der Umgebung gesammelt.

In der Bibliothek steht ein Buch über japanische Gärten, halb Bildband, halb Ratgeber. Ein Text berichtet vom Transport eines besonders geformten Felsens, den der Steinmetz in der Nacht mit der Ochsenkutsche zu seinem Bestimmungsgarten bringt, wo die Besitzer im Morgengrauen mit Laterne und Reiswein auf seine Ankunft warten.

Der Text bringt etwas zum Klingen, und ich wollte ihn für mich festhalten. Im Internet suchen oder ihn abfotografieren, hätte verlangt, sich aus dem Kloster zu denken. Ich schrieb ihn ab, ich hatte ja Zeit und Ruhe. Meine Schrift bekam Schwung und Klarheit wie sonst nicht. Ich spielte also ein bisschen Mönch.

Was ich nach meinem ersten Besuch in dem Kloster dann doch gemacht habe, war, das Tagebuch zu bestellen. Seit dem habe ich es schon mehrmals gelesen, jeden Tag ein paar Seiten in ein paar ruhigen Minuten, es geht über acht Monate, und ich habe es wohl schon achtmal gelesen.

Und immer wieder entdecke ich etwas, das ich noch nicht kenne. Wie jetzt dieses Zitat von der Stille des Sees. Ich habe es nicht ganz so schwung und klar in ein anderes Buch notiert, die Seite war zu klein, die Linien zu eng.

Und ich habe ein Foto davon gemacht. Es soll mein letztes Bild auf Instagram, werden, dann werde ich still dort. Schöne Grüße aus Zuversicht.

Das Buch ist „Ich hörte die Stille“ von Henry M. Nouwen. Das Zitat stammt von Diadochus von Photiken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: